Textversion

Sie sind hier:

*SM Uster 2009

*Wie aus einem Holzklumpen eine Pfeife entsteht

*Wettrauchen mit Genuss

*Österreichische Meisterschaf in Lienz

*Alex Kappeler Künstler mit vielen Facetten

*Von Skeletten und Pfeifen

*Reise nach Hamburg mit zur Tabakfabrik

*Leserpost

*Tipps vom Fachmann

*Smoke - Telescope

*20. Pfeifenraucherabend

*33. Schweizermeisterschaft in Yverdon les Bains

*Der Verband Öffentlicher Verkehr und die Raucher

*Tonpfeife für den Grittibänz

*Reise ins Tessin mit Besuch einer Pfeifenfabrik

*ZSM 18. September 04 im Hotel Anker Luzern

*Smoke - Telescope

*Smoke - Telescope

*Smoke - Telescope

*"Feuer frei" und "Gut Rauch"

*Der PC Uster in Pontarlier

*Besuch bei Walter Forster- Künstler aus Leidensch

*Wenn die Pfeife vereint

*Smoke - Telescope

*MONITOR

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Text: Fredy A. Blanc, Weiach (2008)

Österreichische Meisterschaft in Lienz

7 Raucher aus der Schweiz nahmen die lange Fahrt ins Osttirol nach Lienz unter die Räder und trafen sich in der kleinen und verträumten Gemeinde Tristach zur 20. öster-reichischen Meisterschaft vom Samstag, den 3. Mai. 70 Raucher aus den verschiedensten Nationen nahmen an diesem internationalen „Grossanlass“ teil Ausserordentlich angenehm war die durchoganisierte Veranstaltung, die wir miterleben durften.

Die Organisatoren Peter Weissenbach, Werner und Elisabeth Dobnig und ihren Helfern sei an dieser Stelle gedankt. Die Anzahl der Pokale, Medaillen und Sachpreise in Form von Pfeifen und Zubehör war enorm. Gegen 14.00 Uhr eröffnete der Bürgermeister von Tristach, Alois Walder mit herzlichen Worten das meisterliche Turnier.

Elisabeth Dobnig,Lienzer Pfeifen-raucher wurde mit einer Zeit von 1:34:49 zur österreichischen Meisterin ausgerufen. Ihr folgten Peter Weissenbach, Lienzer Pfeifenraucher mit 1:24:28 und im 3. Rang Markus Günther, Wien mit 1:15.27.

Die Gästekategorie gewann Cosmo Mauro, Pipa-Club Venice mit 2:30:00 gefolgt von Hanspeter Bosshard, PC Uster mit 1:50:43 und Zampieri Giancarlo, Pipa-Club Venice mit 1:48:53. Einige weitere Schweizerresultate: Hensler Robert 1:06:50, Flückiger Thomas 57:18, Bosshard Christian 52:03, Zeder Johanna 47:27 gefolgt von Ihrem Ehemann Alois 47:07 sowie Blanc Fredy mit 45:43.

Die Mannschaftswertung gewann Pipa-Club Venice mit 5:13:03 vor Calumet Pipa Club mit 4:28:67 und Pipa Club Roma im 3. Rang mit 4:17:29. . PC Uster im5. Rang mit 3:54:51.

Nach der Siegerehrung wurde zum grossen Osttiroler Buffet aufgetischt.

Viele genossen das gemeinsame Beisammensein, es wurden neue Kontakte geknüpft und so ging ein schönes Rauchen zu Ende.